https://religiousopinions.com
Slider Image

Die Geschichte von Pele, Hawaiian Volcano Goddess

Pele ist die Göttin des Feuers, des Lichts und der Vulkane in der Religion der hawaiianischen Ureinwohner. Sie wird manchmal Madame Pele, Tutu (Großmutter) Pele oder Ka wahine ai honua genannt, die erdfressende Frau. Der hawaiianischen Legende nach ist Pele der Schöpfer der hawaiianischen Inseln.

Mythologie

Mario Tama / Getty Images

Es gibt Tausende von göttlichen Wesen in der hawaiianischen Religion, aber Pelé ist vielleicht das bekannteste. Sie ist ein Nachkomme des Himmelsvaters und eines Geistes namens Haumea. Als Göttin des Feuerelements gilt Pelé auch als Akua : die heilige Verkörperung eines natürlichen Elements.

Es gibt eine Reihe von Märchen, die Peles Herkunft charakterisieren. Laut einem Märchen wurde Pele in Tahiti geboren, wo ihr feuriges Temperament und ihre Indiskretionen mit dem Ehemann ihrer Schwester sie in Schwierigkeiten brachte. Ihr Vater, der König, verbannte sie von Tahiti.

Pelé reiste mit einem Kanu zu den hawaiianischen Inseln. Kurz nach ihrer Landung traf ihre Schwester ein, griff sie an und ließ sie für tot zurück. Pele konnte sich von ihren Verletzungen erholen, indem sie nach Oahu und zu den anderen Inseln floh, wo sie mehrere riesige Feuerstellen grub, darunter die eine jetzt der Diamond Head Krater und Mauis Haleakala Vulkan.

Als Namakaokahai herausfand, dass Pele noch lebte, war sie wütend. Sie verfolgte Pelé nach Maui, wo die beiden bis zum Tod kämpften. Pelé wurde von ihrer eigenen Schwester in Stücke gerissen. Sie wurde eine Gottheit und ließ sich auf Mauna Kea nieder.

Peles und Hawaiis Geschichte

Mario Tama / Getty Images

Hawaii gehört zwar inzwischen zu den Vereinigten Staaten, war es aber nicht immer. Tatsächlich sind die hawaiianischen Inseln seit Hunderten von Jahren Konflikten mit europäischen und amerikanischen Streitkräften ausgesetzt.

Der erste Europäer, der Hawaii kennenlernte, war Kapitän James Cook im Jahr 1793, der es Händlern, Kaufleuten und Missionaren ermöglichte, die zahlreichen Ressourcen der Insel zu nutzen. Sie waren im Allgemeinen gegen Hawaiis traditionelle Monarchie und drängten die Inselregierung ständig, eine konstitutionelle Monarchie wie die in Großbritannien und anderen europäischen Nationen anzunehmen.

Ein Jahrhundert später, im Jahr 1893, musste Hawaiis Königin Liliuokalani von Zuckerpflanzern und Geschäftsleuten, die einen politischen Putsch organisiert hatten, ihren Thron abdanken. Eine Reihe von gewaltsamen Zusammenstößen führte zur Verhaftung von Liliuokalani wegen Hochverrats. Innerhalb von fünf Jahren hatten die Vereinigten Staaten Hawaii annektiert und 1959 wurde es der 50. Bundesstaat der Union.

Für die Hawaiianer ist Pelé ein Symbol für die Widerstandsfähigkeit, Anpassungsfähigkeit und Macht der indigenen Kultur der Inseln. Ihre Brände erschaffen und zerstören das Land selbst und bilden neue Vulkane, die ausbrechen, das Land mit Lava bedecken und dann den Zyklus erneut beginnen. Sie steht nicht nur für die physischen Aspekte der Hawaii-Inseln, sondern auch für die feurige Leidenschaft der hawaiianischen Kultur.

Pele heute

Mario Tama / Getty Images

Der Kilauea-Vulkan ist einer der aktivsten der Welt und bricht seit Jahrzehnten regelmäßig aus. Manchmal wird Kilauea jedoch aktiver als gewöhnlich und der Lavastrom gefährdet Nachbarschaften.

Es ist allgemein anerkannt, dass Pelé jedem Unglück bringen wird, der dumm genug ist, Lavastücke oder Steine ​​als Andenken von den Inseln mit nach Hause zu nehmen. «

Im Mai 2018 brach Kilauea so gewaltsam aus, dass ganze Gemeinden evakuiert werden mussten. Einige Hawaiianer boten Blumen und Ti-Blätter in den Ritzen der Straßen vor ihren Häusern an, um sie zu beruhigen die Göttin.

Basteln für den Beltane Sabbat

Basteln für den Beltane Sabbat

Was ist Candombl  ?  Überzeugungen und Geschichte

Was ist Candombl ? Überzeugungen und Geschichte

Basteln für den Ostara Sabbat

Basteln für den Ostara Sabbat